Unser Lammfleisch beziehen wir vom Händler unseres Vertrauens. Es ist zu 100% zertifiziertes Qualitätsfleisch.

 

Als Lammfleisch bezeichnet man das Fleisch von Lämmern, die jünger als ein Jahr sind. Meist stammt das Fleisch von Milchlämmern.

Lammfleisch ist sehr zart, im Geschmack mild, aber würzig im Gegensatz zum Hammel- und Schaffleisch, was  ein sehr deutliches Eigenaroma hat  und  von festerer Beschaffenheit ist. Aus ernährungsphysiologischer Sicht ein wertvolles Lebensmittel, das viele Vitamine, Mineralstoffe und Eiweiß enthält.

Man unterteilt die Schlachtteile des Lammes in folgende Kategorien: Nacken, Brust, Schulter, Haxen, Koteletts, Rücken, Dünnung und Keule

 

Das Nackenfleisch, auch Hals- oder Kammfleisch genannt, ist mit feinem, weißem Fett durchzogen und sehr saftig. Es wird im Stück, mit oder ohne Knochen, angeboten. Man nimmt es gerne zum Schmoren von Gulasch oder Nackenbraten und zum Kochen von Eintöpfen und Suppen.

Das Brustfleisch wird als Brust oder Brustspitze angeboten. Es ist saftig und mit Fett durchwachsen. Man nimmt es gerne für Gulasch und gefüllte Lammbrust.

Die Lammschulter, auch Bug- oder Blatt genannt, ist besonders zart und saftig. Man bekommt sie als Stück, mit oder ohne Knochen und in gerollter Form. Diese Stücke des Lammes werden sowohl zum Kochen von Eintöpfen, Schmoren von Gulasch als auch für Fleischspieße genommen.

Das Haxenfleisch des Lammes zeichnet sich als sehr saftig, kräftig und kernig im Geschmack aus. Ideal zum Schmoren und Braten.

Beim Kotelettfleisch kann man wählen, ob man Stielkoteletts aus dem vorderen Teil des Rückens mit Rippenenden möchte oder Lendenkoteletts, mit anhaftendem Filet, aus dem hinteren Teil des Rückens. Beide Arten zeichnen sich als sehr saftig und zart aus. Die Scheiben vom ausgelösten Kotelettstrang nennt man auch Lamm- Chops. Die sehr kleinen Lendenkoteletts werden meist nur doppelt, als so genannte Schmetterlingskoteletts angeboten. Beide Fleischarten sind ideal zum Kurzbraten oder Grillen.

Der Lammrücken, auch Lammkaree oder Lammlachs genannt, enthält das zarteste Stück Fleisch vom Lamm. Er liefert sowohl Lammkoteletts als auch saftige Bratenstücke. Am Stück kann man wählen zwischen: mit oder ohne Knochen, Lammkarree, Lammrückenfilets und Lammfilets. Bestens geeignet zum Kurzbraten, Grillen, Braten im Ofen und zum Schmoren von Lammrückfilets.

Die Dünnung ist der Bauchlappen, ein flaches, durchwachsenes Fleischstück. Man kauft es am Stück, mit oder ohne Knorpel und Rippen oder auch als Rollbraten. Geeignet zum Kochen von Ragouts, Eintöpfen, Suppen und zum Schmoren von Gulasch oder Rollbraten.

Die Lammkeule ist besonders mager und zart, aber auch sehr fleischig. Sie wird auch als das beste Bratenstück vom Lamm bezeichnet. Sie wird gerne im Stück, mit oder ohne Knochen, oder in Scheiben geschnitten zum Verkauf angeboten.

 

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.

Start typing and press Enter to search